MATS​-​UP spielt Psalmen von SAID

by MATS-UP feat. Tobias Christl

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      8 CHF  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes booklet with all lyrics by SAID and beautiful Artwork by Ralph Sonderegger.

    Includes unlimited streaming of MATS-UP spielt Psalmen von SAID via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 5 days

      18 CHF or more 

     

1.
01:33
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
01:31
11.
04:18
12.
01:08
13.
14.

credits

released November 16, 2012

Tobias Christl: voc
Matthias Spillmann: tp, flh
Reto Suhner: as, afl, acl
Marc Méan: p
Raffaele Bossard: b
Dominic Egli: d
all compositions by Matthias Spillmann
all lyrics by SAID

tags

license

all rights reserved

about

MATS-UP Zurich, Switzerland

contact / help

Contact MATS-UP

Streaming and
Download help

Track Name: rühme mich
rühme mich
denn ich habe viel ausgehalten
ohne ein zeichen von dir
vielleicht bist du nur das echo von meinem schrei
doch dann hilf mir
aus meiner klage ein lied zu machen
an dem sich kommende fremde erwärmen können
Track Name: stimme mir zu
herr
bedränge mich nicht
mit deinen gebeten und geboten
verbleibe stumm in rufweite
und kämpfe mit mir auch
gegen die müde vernunft
für eine schönheit
die auch diese grenze überschreitet

herr
stimme mir zu
dass jeder körper heilig ist
und so auch seine regungen
dass zwei umschlungene körper sich niemals beschmutzen
und steh mir bei
damit ich teil dieser bewegung bleibe
um dir näherzukommen

fürchte dich nicht
oh herr
vor meinem herzen und seinen ausschweifungen
preise die barfüssigen
wenn sie mit ihren lügen glänzen
das ist ihre einzige bleibe
sei schatten für den
der dich sieht
und sonne für den
der dich sucht
Track Name: schenke mir neue füsse
herr
schenke mir neue füsse
damit ich weder krieche
noch irgendwen zertrete
und allein durch meinen gang dich preise
denn ich
der ich an die schönheit glaube
brauche einen verständigen gott
der mir sein geheimnis anvertraut
Track Name: vertreibe den tod
herr
vertreibe den tod
und achte auf deine geschöpfe
denn meine unbändige hoffnung
glaubt an das unbedingte der rosen
und deren ständige metamorphosen
so siege oh herr
damit wir nicht besiegt werden
Track Name: breite deine arme aus
herr
breite deine arme aus
und bewahre uns
vor dem heer deiner beschützer
stehe den wanderern bei
die die gabe des hörens nicht verloren habe
und horche in ihre einsamkeit
stehe auch jenen bei
die bleiben und auf dich warten
Track Name: ich singe kein lob
siehe oh herr
ich singe kein lob auf dich
ich suche dich
mit meinen gliedern
die ich eigens für dich gezüchtet habe
denn ich will über dein wort wachen
auf dass die liebe neu entdeckt werde
und wir unsere wildheit zurückgewinnen
Track Name: entzweie dich
herr
entzweie dich
für den abtrünnigen der ich bin
für meine zornlosen hände
für meine selektive treue
die alles verrät
bis auf träume und gebete
Track Name: reisse sie nieder
herr
reisse sie nieder
jene membrane zwischen uns
aus atem und lüge
lass mich laut und überheblich sein
in meinem gebet
damit du aufwachst
und meine gelüste begleitest
denn ich will dein werk betrachten
ohne falsch und ohne rücksicht
Track Name: zwei tauben
siehe oh herr
ich rufe deinen namen
mit dem wehgeruch der felder
mit dem ruf des kiesels nach einer mulde in der hand
sind wir dann nicht wie zwei tauben
denen man keine botschaft anvertraut

siehe oh herr
ich trenne das gute nicht vom bösen
ich will beidem widerstehen
so gib meinen lenden kraft
damit ich ins fleisch meiner geliebten stosse
um dich zu preisen
wie auch ihr fleisch
deine herrlichkeit erfasst
und beraube mich meines lächelns
wenn es je triumphiert
Track Name: achte auf dein wort
herr
achte auf dein wort
damit mein wort gedeiht
über mich hinaus
und suche für uns den wind
der den norden mit dem süden verbindet
Track Name: ich gehe zu einem baum
siehe herr
ich gehe zu einem baum
und küsse seinen stamm
in ehrfurcht vor seinem alter
und seinem wirken
und ich bete dich an
ohne einen beweis
für deine existenz zu suchen
in meiner hütte brennt ein einfaches licht
nachts geh ich fort
und lege mich auf die erde
ohne angst ohne verlangen